InDesign Scripting erklärt

Bei der auch hier angekündigten 9. Auflage des InDesignUserGroup Treffens in München gab es einen Vortrag über die Automatisierung und Stapelverarbeitung in InDesign via Script. Erklärt wurde, wie das Scripting in InDesign funktioniert, wo man Scripte herbekommt und diese verwendet. Anschließend gab es gemeinsame Vorgehensweisen und Anwendungsbeispiele für verschiedenste Aufgaben. Vom Multi-PDF-Import über Hilfslinien-hinzufügen und InDesign-Einzel‑/Multiseiten-Export und vielen andere Scriptfälle wurde diskutiert und erläutert.

Wer das ganze noch einmal in kurz und zusammengefasst (aber gekürzt) lesen möchte, dem sei der Blogartikel des Referenten empfohlen. Dazu gibt es die PDF auch als Download, in der zusätzlich noch ein paar InDesign Tipps auftauchen: Scripting_ID_IDUGM

Veröffentlicht von

Anselm Hannemann

Anselm Hannemann ist Inhaber der Novolo Designagentur und beschäftigt sich mit sowohl mit Drucksachen als auch mit Webprojekten. Für seinen eigenen Agenturblog schreibt er bereits seit längerem einige Artikel über den Bereich der Medienwelt mit bunter Mischung zwischen Fachartikeln und kleinen Tipps für Laien. Er ist mitwirkend im Mediengestalter.info Forum und ist Standortleiter der InDesign User Group München.