Microsoft Labs oder: Wir stehen zu unseren Fehlern … nicht!

Gestern las ich eine Newsmeldung das Microsoft seine Photosynth Software auf den Microsoft Live Labs-Seiten zum Download bereit gestellt hat. Dabei handelt es sich um eine Software, die aus mehreren Fotos, die aus verschiedenen Perspektiven vom selben Objekt aufgenommen wurden, eine Art 3D Ansicht erstellt.
Wer noch den Internet Explorer 6 benutzt (zum Testen natürlich!) erhält auf der Seite folgenden netten Hinweis

Link zum Bild (Imageshack.us)

Unfassbar! Der Rest der Webdesigner-Welt flucht vier mal täglich bei der Optimierung von Seiten für den IE 6 und Microsoft selbst bemüht sich kein Stück um die Optimierung…
nicht mal ein PNG Alpha-Fix kam zum Einsatz, wie man schön am Button sehen kann. Da krisch isch Plack!

Veröffentlicht von

artcore

Michael ist gelernter Mediengestalter (Nonprint) und nebenberuflich selbstständiger Fotograf. Bilder gibts auf seiner Website www.digital-artcore.com.

Ein Gedanke zu „Microsoft Labs oder: Wir stehen zu unseren Fehlern … nicht!“

  1. Ich sehe das irgendwie ganz anders!
    Wenn wirklich jemand etwas gegen den IE6 tun kann, dann doch wohl die Jungs in Redmond selbst. Ich finde genau dieses PopUp als den richtigen Weg.
    Wenn wir immer weiter für den IE6 optimieren, zeigen wir den Usern doch, dass es auch MIT geht. Viel sinnvoller wäre ein Optimierungs-Stopp!

    Grüße aus Bonn, Oliver

Kommentare sind geschlossen.