Vorschau von Photoshop-Pinseln im Finder dank Brushview

Das „Brushview QuickLook Plugin“ erlaubt es Mac-Usern den Inhalt von .abr-Dateien im „QuickLook“-Fenster (Datei auswählen, Leertaste drücken) anzuzeigen. Die Pinselspitzen müssen nun nicht mehr in Photoshop geladen werden, um zu sehen was in der Datei enthalten ist.

Olaf Giermann vom Photoshop-Nonstop Blog zeigt in einem Video wie das dann aussieht.

Für Windows bietet sich zum gleichen Zweck der „ABRViewer“ an.

Veröffentlicht von

Daniel Sprenger

Daniel Sprenger ist Blogbetreiber, Autor und Mediengestalter aus Leidenschaft. Zwischen Print- und Webdesign, versucht er sich in der Freizeit an der Fotografie.

Ein Gedanke zu „Vorschau von Photoshop-Pinseln im Finder dank Brushview“

  1. Vielen Dank für diesen Artikel bzw. Tip. Wirklich nützlich, eine schnelle und komfortable Lösung.

    Frag mich allerdings warum Adobe solche Features nicht in die Bridge includiert. Die Bridge als essenzielles Verwaltungstool, welches auch Presets anzeigt, wäre eine wirkliche Workflowoptimierung.

    Gibt es vielleicht auch ähnliche Lösungen für .csh (Shapes) und .aco (Swatches) Dateien?

Kommentare sind geschlossen.