Photoshop CS5 Vorschau: Content-Aware Fill (Video)

Auch die Creative Suite 5 bringt wieder neue Features mit sich, in Photoshop CS5 zum Beispiel – nach „Content-Aware Scaling“ in der CS4 – nun „Content-Aware Fill“. Für beide Ausdrücke fällt mir kein passender deutscher Ausdruck dazu ein.

Umschreiben wir es vereinfacht: Photoshop CS5 berechnet für eine Auswahl die ihr beispielsweise entfernen möchtet – basierend auf den benachbarten Pixeln – die neue „Füllung“ für diesen Bereich. Das können, wie im Video demonstriert, störende Spiegelungen, „Lensflares“, Flecken oder sogar ganze Bildteile wie Bäume sein.

Sehr beeindruckt hat mich das letzte Beispiel im Video, bei dem die „abgehackten“ Ränder eines aus mehreren Aufnahmen bestehenden Panoramas „aufgefüllt“ wurden. Das Tool könnte so manche Arbeitsstunde einsparen!

Zusammenfassend könnte man es als besseres „Ausbessern-Werkzeug“ bezeichnen. Aber seht selbst …

Veröffentlicht von

Daniel Sprenger

Daniel Sprenger ist Blogbetreiber, Autor und Mediengestalter aus Leidenschaft. Zwischen Print- und Webdesign, versucht er sich in der Freizeit an der Fotografie.

4 Gedanken zu „Photoshop CS5 Vorschau: Content-Aware Fill (Video)“

  1. Hab gerade auch den Artikel auf basicthinking gelesen und mir das Video angeschaut. Wenn es das wirklich bringt, ist es der Hammer. Stundenlange Retuschen sind damit hinfällig. :-)

    Mir gefällts :)

Kommentare sind geschlossen.