Neues Feature: Frag den Mediengestalter!

Lange war ich auf der Suche nach einem vergleichbaren Service, bei dem man eine Frage oder ein Problem zum Thema Mediengestaltung (Print/Non-Print), Druckproduktion, Weiterverarbeitung etc. exakt beantwortet bekommt. Leider wurde ich nicht wirklich fündig.

Gut, es gibt diverse Fachforen in denen man seine Frage stellen kann, allerdings sind die Antworten meist kurz oder sinnfrei, Anfänger werden belächelt oder wegen mangelnder Fachkenntnis kritisiert. Ist mal eine brauchbare Antwort dabei, verschwindet der Thread entweder recht schnell in den Untiefen des Boards, oder der Thread umfasst 25 Seiten mit 250 Kommentaren und die eine passende Antwort findet man nach 30min. auf Seite 17! Und mit Suchmaschinen findet man auch nur selten die goldene Nadel (passende Antwort oder Lösung) im Heuhaufen (Internet).

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, selbst diesen Service anzubieten. Mit Sicherheit kann ich nicht zu allen Fragen kompetente Antworten liefern, aber ich bemühe mich alle gestellten Fragen so gut zu bearbeiten, dass mit der Antwort auch was anzufangen ist.

In diesem Sinne: Es gibt keine dummen Fragen. Es gibt nur dumme Antworten!

Zum Formular: Frag den Mediengestalter!

Veröffentlicht von

Daniel Sprenger

Daniel Sprenger ist Blogbetreiber, Autor und Mediengestalter aus Leidenschaft. Zwischen Print- und Webdesign, versucht er sich in der Freizeit an der Fotografie.

4 Gedanken zu „Neues Feature: Frag den Mediengestalter!“

  1. Plichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

    Es heisst P_f_lichtfelder.
    Meine Frage ist, wo Mediengestalter schreiben lernen. :P

    ;)

  2. Blöd gefragt, aber warum diesen Service anbieten, wenn es doch auch Foren für Mediengestalter gibt.

  3. Die Antwort steht im Eintrag. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Ich schließe mich mal an und werde versuchen Fragen zur Fotografie zu beantworten, sollten diese auftauchen.

Kommentare sind geschlossen.