Mac OS Ⅹ 10.6.4 und die wiederbelebte CS3

Apple hat heute Nacht das Mac OS Ⅹ Update 10.6.4 bereitgestellt. Mit 607MB (bzw. 887MB als Combo) ist es ein sehr schweres Paket, das auf einige Änderungen am System schließen lässt.

Neben den hauptsächlich GPU betreffenden Verbesserungen hat Apple auch einen Bug behoben, der einige Programme der Adobe Creative Suite CS3 teilweise nicht mehr starten ließ. Einige Nutzer konnten zwar noch die Programme starten, nach der Dock-Animation tat sich jedoch nichts mehr. Dies soll mit der neuen OS Ⅹ Version behoben sein.

Mit dem Update wird auch der Safari 5 mitinstalliert, der vor knapp einer Woche erschienen ist. Dieser bietet deutliche Leistungssteigerung, mehr Sicherheit und den sogenannten Safari „Reader“.

Der Browser erkennt Artikel (z.B. Blogeinträge) auf Webseiten und kann diese im Reader lesbar machen. Dies hat den Vorteil, dass nur der Artikel ohne den Rest der Seite gut lesbar gemacht wird. Es gleicht ein wenig der Darstellung auf dem iPad oder Amazon Kindle, die Schrift ist bis auf die im Blocksatz gesetzten Überschriften, gut lesbar und macht Freude. Außerdem kann man den Artikel direkt drucken oder per E-Mail verschicken.

Aber damit nicht genug: Apple spendiert seinem Browser neue HTML5‑ & CSS3-Technik und will jetzt auch Erweiterungen zulassen.

Mit Safari 5 wagt Apple auch einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft. Das mag für Firefox Benutzer jetzt altbacken klingen, aber immerhin gibt es in Apples neuer Browserversion eine Entwicklerschnittstelle für Add-Ons bzw. Erweiterungen. (…) Damit die Stabilität des Browsers ebensowenig wie die Sicherheit durch Drittanbieter Erweiterungen beeinflusst wird, hat man die Erweiterungen in eine Sandbox gepackt, so dass nichts passieren kann. (Quelle)

Weiter werden mit dem OS Ⅹ Update einige Maus‑ und Tastaturprobleme behoben, DVD-Wiedergabefehler und VPN‑ sowie SMB Unterstützung deutlich verbessert. Das Update ist ab sofort in der Softwareaktualisierung verfügbar. Weitere Informationen im Support Dokument von Apple.

Veröffentlicht von

Anselm Hannemann

Anselm Hannemann ist Inhaber der Novolo Designagentur und beschäftigt sich mit sowohl mit Drucksachen als auch mit Webprojekten. Für seinen eigenen Agenturblog schreibt er bereits seit längerem einige Artikel über den Bereich der Medienwelt mit bunter Mischung zwischen Fachartikeln und kleinen Tipps für Laien. Er ist mitwirkend im Mediengestalter.info Forum und ist Standortleiter der InDesign User Group München.

Ein Gedanke zu „Mac OS Ⅹ 10.6.4 und die wiederbelebte CS3“

  1. … in unserer Agentur sind wir ebenfalls begeisterte Mac und Apple –Fans …daher ist jedes update herzlich willkommen. Genau so wie fürs iphone. :O)

    Besten Gruß aus Hamburg!

Kommentare sind geschlossen.