Bilderklau als kostengünstige Werbefläche

Leidiges Thema: Das unerwünschte „Hotlinking“, sprich das Einbinden von Bildern oder Grafiken, die nicht auf dem eigenen Server gespeichert wurden. Im „Volksmund“ auch als „Bildklau“ oder „Bilderklau“ bekannt, da es sich ja in 99 % der Fälle nicht um selbst erstellte Werke handelt.

Falls euer Server ModRewrite unterstützt, gibt es eine Möglichkeit, den Webspace der „Hotlinker“ als kostenlose Werbefläche zu nutzen. Dabei wird anstatt des Original-Bildes ein von euch definiertes Bild ausgeliefert. Was das Bild zeigt, bleibt euch überlassen.

Bildklau/Hotlinking verhindern

In der .htaccess-Datei eures Webspaces sind folgende Einträge vorzunehmen:
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http://(.+\.)?eure-domain\.de/ [NC]
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
RewriteRule .*\.(jpe?g|gif|bmp|png|jpg)$ nohotlink.jpe [L]

Möchte man bestimmten Seiten das Laden von Grafiken erlauben, beispielsweise um Suchmaschinen das Indexieren eurer Bilder zu ermöglichen, müssen noch entsprechende Regeln definiert werden.

Hier ein Beispiel für die Suchmaschinen von Google, MSN und Yahoo:
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !google\. [NC]
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !msn\. [NC]
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !yahoo\. [NC]

Wenn man schon die Kosten für den (fremden) Traffic hat, kann man ihn auch für Werbung mißbrauchen!

Veröffentlicht von

Daniel Sprenger

Daniel Sprenger ist Blogbetreiber, Autor und Mediengestalter aus Leidenschaft. Zwischen Print- und Webdesign, versucht er sich in der Freizeit an der Fotografie.